FC Reher/Puls - TuS Nortorf 4:2 (3:1)

Die TuS Liga liefert beim Spitzenreiter eine gute Leistung ab und muss sich am Ende dennoch mit 2:4 geschlagen geben. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie nutzten die Gastgeber, die sich bietenden Gelegenheiten besser aus als Blau-Weiß-Rot und  verließen so als Sieger den Platz. Die Treffer für Nortorf erzielten Benjamin Butenschön und Benedikt Jensen.

Vorschau in der Presse (KN - mey) vom 09.05.2014:

FC Reher/Puls – TuS Nortorf

 

Tore sind das Salz in der Suppe. Besonders fad schmeckte das Hinspiel, als sich die Nortorfer am 26. Oktober 2013 gegen den derzeitigen Spitzenreiter torlos trennten. Es war die einzige Süd-West-Verbandsligapartie ohne Torjubel. Derzeit könnte TuS-Trainer Thomas Arndt mit einer Nullnummer gut leben, gingen die vergangenen drei Partien (1:12 Tore) allesamt verloren. In der Vorrunde haben wir gezeigt, dass wir mit den Spitzenteams mithalten können“, hofft Arndt morgen (15 Uhr) auf einen Überraschungscoup. Für die Steinburger geht es „nur“ noch um den Meistertitel. Der Tabellenführer gilt noch immer als Spielgemeinschaft und darf somit nicht in die SH-Liga aufsteigen. Die Nortorfer erinnern sich allzu gern an das 3:0 aus der Vorjahresspielzeit. Fehlen werden Torhüter Stefan Fischer, Florian Viergutz und Finn-Lasse Döring.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Werde TuS Liga Fan auf facebook