Verletzungen trüben Kantersieg

Die TuS Liga hat ihr zweites Gruppenspiel beim Amstpokal 2015 auch in der Höhe erwartungsgemäß für sich entschieden. Gegen Gastgeber Groß Vollstedt kamen die Kicker vom Mittelpunkt, dank der Treffer von Bennit Struve (4) und Marvin Sievertsen (3) sowie eines Eigentores, zu einem lockeren 8:0 (3:0) Erfolg.

Leider verletzten sich in dieser Partie Kerrin Bracker und Stefan Lampe jeweils nach überharten und vor allem unnötigen Foulspielen am Sprunggelenk und drohen längere Zeit auszufallen. Wir hoffen, dass sich die Blessuren vielleicht doch nicht als allzu schwerwiegend herausstellen und wünschen den beiden Gute Besserung.

Aufstellung: F.Bracker, Grimm, Butenschön, Lampe, Schuster, Yilderim, Doege, Jensen, Reimers, K.Bracker, Struve. Eingewechselt: Reuter, Sievertsen, K.Hülsen, Schwartz.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 8:0 Struve (6.,34.,43.,77.), 4:0 Klein (ET, 52.), 5:0, 6:0, 7:0 Sievertsen (58.,67.,72.).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Werde TuS Liga Fan auf facebook