VfL Kellinghusen vs. TuS Liga  0:2 (0:0)

Drei Punkte im Störtal! Von Beginn an entwickelt sich eine gute Verbandsligapartie. Beide Mannschaften überzeugen durch Einsatz und spielerische Momente ohne zwingende Torgelegenheiten im ersten Durchgang zu kreieren. Nach dem Wechsel kommt dann wesentlich mehr Torgefahr ins Spiel. Florian Bracker rettet beim Stand von 0:0 zweimal großartig und untermauert seinen Status als bester Verbandsligatorhüter der eigentlich gar nicht spielen will.

Torjäger Marvin Sievertsen ist es dann wieder vorbehalten unsere Farben in Führung zu bringen. Energisch durchgesetzt legt er den Ball ins lange Eck. Leider lässt dann der ansonsten gute Referee jegliche Verhältnismäßigkeit vermissen und schickt ihn wenig später mit Gelb/Rot duschen (Tatbestand: Ball ins Tor schießen nach Abseitspfiff). Einen der folgenden Konter bringt Comebacker Bennit Struve dann in seiner unnachahmlichen Art im Tor unter und macht so einen Haken an drei verdiente Punkte.


Aufstellung: F.Bracker- K.Bracker, Lampe, Butenschön, Schwartz- Doege, Hülsen, Volquardsen, J.Fuhrmann, Schmahl -Sievertsen eingewechselt: Jensen, Struve, Yilderim


0:1 Sievertsen (78.), 0:2 Struve (88.)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Werde TuS Liga Fan auf facebook